Rolfing Movement & Ida Yoga

Ida-Yoga & Rolfing-Movement: ist mein ganz persönliches Angebot aus über 15 Jahren professionellem Körper- und Bewusstseinstraining.

Es enthält Elemente aus Rolfing-Movement, Yoga (Yoga-Monks), Kung Fu und Tai Chi (Lujan Matus). Zugleich beruht es auf modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen, insbesondere in der Faszien-Forschung. Zu Ehren der Begründerin des Rolfings: “Ida Rolf”, habe ich es Ida Yoga genannt.  Zugleich ist “Ida” im klassischen Yoga auch der Name für eine der wesentlichen Energieleitbahnen.

Rolfing-Movement & Ida-Yoga zielt darauf, (energetische-) Blockaden aufzulösen und Schmerzmuster aus dem Körper zu entlassen. Dabei fördert es grundlegend die Aufrichtung des Körpers (insbesondere der Wirbelsäule) in der Schwerkraft und stärkt die Einheit des Bindegewebsnetzes des Körpers.

Isolierte Muskelkontraktionen (wie im Fitnessstudio) werden vermieden. Die Asanas (Körperübungen) erfassen immer den Körper als Einheit; Sie sind erstaunlich einfach im Ablauf. Zugleich sind Sie in den Anforderungen an das “im-Körper sein” eine Herausforderung und so konzipiert, dass sich der  Übende mit seinem gesamten (Körper-)bewusstsein auf die Bewegung einlassen muss. Auf diese Weise kommt der Gedankenstrom in uns zur Ruhe. Beide Hirnhälften werden synchronisiert. Wir gelangen zu grösserer innerer Ruhe.

Ida-Yoga fordert uns auf unseren Körper neu kennen zu lernen und an die Grenzen unserer Blockaden zu gehen: So wachsen wir über uns Selbst hinaus und können die werden, die wir wirklich sind.

Die tägliche Übung fordert uns auf neugierig auf unseren Körper, unsere Disziplin und unsere Lebenskraft und Lebensfreude zu werden.

Only you can make it great !

Je nach den Bedürfnissen des Übenden umfasst Ida-Yoga auch Meditation und Pranayama (Atemübungen) und Shivasana (Entspannungsübungen).

Basis der Trainingsstunden ist die Analyse ihrer ganz spezifischen Haltungs- und Bewegungsmuster.

Davon ausgehend erstellen wir gemeinsam ein Trainingsprogramm, dass dann mit liebevoller Disziplin und Selbsthingabe jeden Tag durchgeführt werden wird. Für Anfänger ist die tägliche Übungsdauer in der Regel  15 Minuten.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.